Essbare Wildpflanzen

Die Versorgung mit Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und Vitalstoffen ist durch eine handvoll Wildkräuter gegeben.
Neben bekannten Pflanzen, wie Brennessel, Giersch, Löwenzahn und Gänseblümchen kann man auch Veilchen, Spitzwegerich, junge Schafgarbenblätter und viele weitere in den Mixer tun.

Chlorophyll, der grüne Pflanzensaft, ist die einzige Substanz, welche gespeicherte Sonnenenergie über die Ernährung an die menschlichen Körperzellen weitergibt!
Viele spannende Rezepte für Fingerfood, Salate, Gemüse, aber auch Getränke und Naschereien warten auf Menschen, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren.

Grüner Smoothie